29.08.11

Es bleibt nur Leere.


Weil wir zu Hause, wenn wir Leute zum Essen einladen, den Käse selbstverständlich auch in der wiederverschliessbaren Verpackung herumreichen, konnte ich mich quasi verzugslos mit dem Leerdammer-Spot identifizieren:

video

Da sitzen also vier Leute an einem Tisch und der sichtlich verärgerte Gastgeber, die leere Verpackung wedelnd, fragt die Runde: «Wer hat eigentlich die letzte Scheibe vom neuen Leerdammer genommen?» Ist ja logisch, dass er Anspruch auf die letzte Scheibe hat. Wehe, einer der Gäste wars!
Zum Glück hatte die Ehefrau beim Shoppen geistesgegenwärtig eine Reservepackung gekauft. «Schau mal: es hat ja noch», sagt sie beschwichtigend und bietet die perfekte Dramaturgie für einen weiteren Packshot – so, wie es in repräsentativen Schweizer Haushalten üblich ist.